Die Gemeinde        

Die Deutsche Evangelische Kirchengemeinde Washington, D.C., ist eine fröhliche, altersgemischte, um den sonntäglichen Gottesdienst zentrierte Gemeinschaft deutscher Sprache im Großraum Washingtons. Sie hat gegenwärtig ca. 220 Mitglieder aus etwa 120 Haushalten und ist eine der weltweit 100 Auslandsgemeinden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Unsere Gemeinde lebt an der Schnittstelle zwischen zwei Kulturen. Wir feiern unsere Gottesdienste meist auf deutsch, sind aber zugleich von unserer Gemeindestruktur einer amerikanischen "Freiwilligkeitsgemeinde" sehr ähnlich.
Viele Gemeindemitglieder arbeiten bei internationalen Organisationen, deutschen nationalen und privaten Vertretungen sowie amerikanischen Unternehmen, Forschungsinstitutionen, Universitäten und der Regierung. Einige Mitglieder leben schon sehr lange in den USA, andere sind wiederum nur für eine befristete Zeit hier.

Als Deutsche im Ausland erleben viele Gemeindeglieder im Gemeindeleben und der Feier unserer Gottesdienste ein Stück ihrer Tradition; zugleich sehen wir uns jedoch auch als eine für Neuerungen offene und junge Gemeinde. Für alle ist unsere Kirche nicht nur religiöse und spirituelle, sondern auch kulturelle Heimat und Quelle anspruchsvoller geistiger Anregungen, unabhängig von der Nationalität oder Herkunft der Einzelnen.
Viele Mitglieder arbeiten aktiv und ehrenamtlich mit, ein lebendiges Gemeindeleben zu gestalten, angefangen beim Gemeinderat, den verschiedenen Ausschüssen, beim Projektchor, im Gottesdienst bei Lesungen, dem Abendmahl, gelegentlichem Musizieren, anderen Gemeindeaktivitäten oder dem starken diakonischen Engagement unserer Gemeinde bei Community Family Life Services (CFLS)

Geschichte der Gemeinde        

Unsere Gemeinde wurde in ihrer heutigen Form 1984 gegründet. Seit 1968 wurden im Rahmen der Auslandsdienste der Deutschen Evangelischen Militärseelsorge zunächst einmal und dann mehrmals im Monat deutschsprachige Gottesdienste in der Pilgrim Lutheran Church angeboten. Als die Anzahl der aus Deutschland nach Washington, D.C. Entsandten Anfang der 70er Jahre anstieg, wurde auf Beschluss der EKD Oberkirchenrat Dr. Wilhelm Bofinger aus der Evangelischen Landeskirche Württemberg als Pfarrer in die Regierungshauptstadt der Vereinigten Staaten entsandt, um hier eine deutschsprachige Gemeindearbeit aufzubauen. Daraus entwickelte sich dann die mit der EKD verbundene Auslandsgemeinde in ihrer jetzigen Form. Von 1984 - 1992 war Pfarrer Bernd Wrede aus der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover Auslandspfarrer dieser Gemeinde, ihm folgte von 1992 - 2004 Pfarrer Ulrich Wolf-Barnett aus der Evangelischen Kirche von Westfalen. Von 2004 bis zum Sommer 2011 war Pfarrer Dr. Martin Mencke aus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau Pastor unserer Gemeinde. Nach einem Interimsjahr, in dem der früherer Pfarrer Bernd Wrede in die Gemeinde zurück kehrte, folgte von 2012 - 2018 Pfarrer Dr. Olaf Wassmuth aus der Evangelischen Kirche im Rheinland. Seit August 2018 ist Pfarrer Dr. Martin Eberle aus der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland unser Pastor.

Pfarrhaus/Office:
10012 Kendale Road
Potomac, MD 20854
phone: 301-365-2678
info@glcwashington.org
Sunday Services:
11:00 AM at
Emmanuel Lutheran Church
7730 Bradley Boulevard
Bethesda, MD 20817

© 2019 by German Lutheran Church Washington, D.C.