Montag, 7. Mai: Montagabend im Pfarrhaus mit Hubert Wetzel, SZ


Wir laden herzlich ein zu einem Montagabend im Pfarrhaus am 7. Mai um 19.30 Uhr zu dem Thema: "Der Präsident und die Medien- Journalismus in der Ära Trump". Derzeit sehen sich Journalisten (nicht nur) in den USA sowohl denunziert („fake news“) als auch als Aufklärer gefeiert. Der US-Präsident droht den Medien und buhlt zugleich um ihre Aufmerksamkeit. Er tut sich über Twitter kund - und lässt die Auflagen steigen. – Hubert Wetzel ist seit 2016 zum zweiten Mal (nach 2003-2006) Korrespondent in Washington, diesmal für die Süddeutsche Zeitung. Er erzählt davon, wie sich die Arbeit von Journalisten verändert hat und welche Rolle das Internet dabei spielt.

Featured Posts
Recent Posts